Systemvoraussetzungen

Hardware

Prozessor

2 GHz-Prozessor oder höher mit 32-Bit (x86) oder 64-Bit (x64)

 

Unterstützung von 64-Bit Prozessoren

Ja, Infoniqa ONE 50 läuft im 32-Bit-Modus

Arbeitsspeicher (minimum)

4 GB

Arbeitsspeicher (empfohlen)

8 GB

Freier Festplattenspeicher (mit SQL)

6 GB

Darstellung mit hochauflösenden Bildschirmen (4K)

Ja

 

Betriebssystem

 

 

Einzelplatz

Mehrplatz
Client

Mehrplatz
Server

Windows 11 Pro, Enterprise

Ja

Ja

Ja

Windows 11 Home

Ja

Nein

Nein

Windows 10 Pro, Enterprise

Ja

Ja

Ja

Windows 10 Home

Ja

Nein

Nein

Windows 8.1 Pro, Enterprise

Ja

Ja

Ja

Windows 8.1

Ja

Nein

Nein

Windows 2022 Server

Nein

Ja

Ja

Windows 2019 Server

Nein

Ja

Ja

Windows 2016 Server

Nein

Ja

Ja

Windows 2012 Server R2

Nein

Ja

Ja

Windows 2012 Server

Nein

Ja

Ja

Windows Small-Business Server 2011

Nein

Ja (SP1)

Ja (SP1)

Windows 2008 Server R2

Nein

Ja (SP1)

Ja (SP1)

 

Software

 

Einzelplatz

Mehrplatz
Client

Mehrplatz
Server

Microsoft Office 32-Bit (nicht freigegeben für 64-Bit-Versionen)

Ab Version 2010

Ab Version 2010

-

Microsoft Office 365 32-Bit (nicht freigegeben für 64-Bit-Versionen)

Nur Desktopv. / ohne Web Apps

Nur Desktopv. / ohne Web Apps

-

Crystal Reports

Version 11.5

Version 11.5

 

 

Datenbanken

 

Programm

Unterstütze Version

Mitgelieferte Version

Finanz, Auftrag

Pervasive.SQL 10.31, MS SQL Server, 2012, 2014, 2016, 2017, 2019

Pervasive.SQL 10.31, MS SQL Server, 2019 (64 bit)

Kosten- und Leistungsabrechnung, Anlagebuchhaltung

MS SQL Server, 2012, 2014, 2016, 2017, 2019

MS SQL Server, 2019 (64 bit)

Lohn

C-Tree

C-Tree (Runtime)

Dokumentenablage
(für Finanz, Lohn, Auftrag)

MS SQL Server, 2012, 2014, 2016, 2017, 2019

MS SQL Server, 2019 (64 bit)

 

Internetverbindung

Erforderlich für Programmdownload, Produkteaktivierung und für Auto Updates (Download von Programmaktualisierungen)

 

Datenspeicherung

Die Mandanten von Finanz und des Auftrags

  • können nicht auf einem NAS (Network Attached Server) gespeichert werden.

  • müssen auf dem physisch gleichen Laufwerk gespeichert werden, auf dem auch die Pervasive-Datenbank installiert wurde.

 

Unterstützung von virtuellen Systemen und Terminalserverumgebungen

Infoniqa ONE 50 ist auf den gängigen virtuellen Systemen wie VMWare, Hyper-V, usw. sowie den bekannten Terminalserverumgebungen wie Citrix XenApp, Microsoft Windows Server RemoteApp, usw. lauffähig.

 

Virenscanner

Einige marktgängige Antiviren-Programme erkennen Einträge in der Datenbank unserer Finanzbuchhaltung fälschlicherweise als Schadsoftware und blockieren diese Daten. Wir empfehlen Infoniqa ONE 50-Anwendern, den Virenscanner unbedingt so zu konfigurieren, dass die Verzeichnisse nicht gescannt und die Daten nicht blockiert werden.

 

Wichtig

Die korrekte Nutzung (Lizenzierung) von Drittprodukten (Bsp. MSSQL Server, Betriebssysteme, usw.) liegt ausschliesslich in der Verantwortung des Kunden.

Alle Angaben entsprechen minimalen Systemvoraussetzungen; je nach Datenmenge, Anwenderzahl und Leistungsanforderungen sind höhere Voraussetzungen gegeben. Angaben ohne Gewähr, Änderungen und Irrtum vorbehalten.